BÜRGERINFORMATIONEN

Umfrage:

Unsere Tipps für Ihre Sicherheit:

NEU: Tipps des Verbands der Feuerwehren - Adventszeit, Weihnachen und Sylvester
2014-11-04 Vorsicht an Weihnachten und S[...]
PDF-Dokument [280.8 KB]

 

 

- Alle Jahre wieder kommt

die Feuerwehr...

 

Bald ist Weihnachten. Für viele ein Fest der Freude und Besinnlichkeit. Für so manchen aber auch ein Fest voller Angst und Schrecken, oft sogar mit schlimmen Folgen. Nur eine kleine Unachtsamkeit und schon steht das Symbol der Festlichkeit in hellen Flammen. Damit aus Ihrer Weihnachtsfeier kein Weihnachtsfeuer wird, hier einige Tippsder Feuerwehr:

  • Kaufen Sie den Weihnachtsbaum erst kurz vor dem Fest und achten Sie darauf, dass er nicht nadelt.

  • Bewahren Sie ihn bis zu den Festtagen möglichst im Freien auf.

  • Achten Sie auf ausreichenden Sicherheitsabstand zu leicht brennbaren Materialien wie Vorhängen und Gardinen.

  • Sofern Sie Wachskerzen bevorzugen, befestigen Sie diese so, dass andere Zweige nicht Feuer fangen können; verwenden Sie Kerzenhalter aus feuerfestem Material.

  • Zünden Sie die Kerzen von oben nach unten an; in umgekehrter Reihenfolge löschen.

  • Stellen Sie für den Fall eines Falles Löschmittel griffbereit. Es genügt auch ein Eimer Wasser.

  • Lassen Sie brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt; Eltern sollten auf ihre Kinder achten.

  • Bewahren Sie Streichhölzer und Feuerzeuge an einem vor Kindern sicheren Platz auf.

  • Kinder sollten nur unter Anleitung von Erwachsenen mit Streichholz und Feuerzeug umgehen.

Und wenn es dennoch brennen sollte: Auch am Heiligabend hat die  Löschgruppe Loope für Sie Rufbereitschaft. Notruf: 112!

 

(Quelle: Landesfeuerwehrverband Badem-Württemberg)

 

 

- Bilden einer Rettungs-

gasse auf der Autobahn

 

 

- Die Rettungskarte im     - Rauchmelder

   im Pkw - was ist das?   (über)lebenswichtig

 

 

- Richtige Feuerlöscher-      - Notruf richtig

   bedienung                           absetzen

 

 

- Brandschutztipps des

Landes NRW zum

Download: